Update 9:48 Uhr

Mit dem Lied von Nana Maoucuri …. „Guten Morgen, guten Morgen…, Sonnenschein…“ wurden die Jungs von mir geweckt. Unter den Decken kam nur „Ruhe“ oder ein leichtes Stöhnen. Also an Aufstehen denkt keiner. Nach einer Weile haben sich doch alle aufgerappelt.

Nach einem schönen Frühstück sitzen wir im Vorgarten und beratschlagen den Ablauf des Tages.

Auf dem Plan stehen eine weitere Besichtigung von alten Bunkeranlagen und Panzerwerke. Ein Stadtbesuch mit Kulturprogramm und Entspannung am See sind auch dabei.

Unsere Tour liegt in den letzten Zügen und langsam bereiten wir uns auf die Rückreise vor.

An unsere Frauen:

„Mitzies wir kommen…“ 🙂

Update 15:49 Uhr

Wir haben unsere Ostwall Bunker Tour hinter uns. Die Jungs und ich, haben uns mit 3 älteren Herren aus Saarland zusammen geschlossen, der älteste war 73 Jahre alt. Wir Jungdachse sind im Stechschritt mit dem Tourguide vorweg und die älteren Herren hinter her. Ich hatte das Gefühl die wussten nicht worauf sie sich einlassen, denn 120 Stufen runter geht einfach, aber 120 Stufen wieder hoch ist schon etwas schwieriger.

Jedenfalls sind wir voller Euphorie, so dass wir eine private Fühung , quasi eine Nachtwanderung, für uns gebucht haben.

Später mehr dazu….

Steffen in Lachpose
Steffen in Lachpose
Roman ist auch für Späßchen zuhaben
Roman ist auch für Späßchen zuhaben
Christian hat immer gute Laune
Christian hat immer gute Laune
Tiefenentspannung bei Jürgen und Hartmut
Tiefenentspannung bei Jürgen und Hartmut

4 Comments

  • Andrea

    Hallo Ihr Lieben Es ist schön zu sehen und zu lesen, was für einen Spaß Ihr habt. Genießt den letzten Tag. Ab Morgen weht wieder ein anderer Wind Ich freue mich jedenfalls schon sehr, sehr, sehr auf meinen Schmusibär Bis Morgen und eine gute Heimreise. LG.

  • Roman

    Meine liebe Frau und Maitresse,
    ab morgen weht tatsächlich wieder ein anderer Wind, und ich werde Dir wieder zeigen, wie der Hammer hängt.

  • Peggy

    Hallo lieber Roman,

    falscher Blog für solche Zeilen!( wir sind doch nicht bei Piep) Hoffe Ihr hattet viel Spaß und kommt morgen heil zurück. Um Deine Frsu haben wir uns gut gekümmert und lassen ganz entspannt bei Kaffee und Wasser die Strohwitwenzeit ausklingen!

    Ganz liebe Grüße an alle

    Puschi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.