So Ihr Lieben,

noch knappe 5 Tage. So langsam beschleicht einen das „altbekannte Gefühl“, nicht doch noch irgendwas vergessen zu haben. Aber so sehr man auch grübelt, es fehlt nichts. Im Gegenteil:

Vor lauter langer Weile (…dieses Jahr sind wir verdammt früh startklar…) habe ich eine Liste der persönlichen Sachen erstellt, die auf so eine Fahrt mitgenommen werden sollen/müssen.
Das Erstaunliche daran: 10 kg sind vollkommen ausreichend! Und damit meine ich alles, von Unterwäsche für jeden Tag (neu!), über Handtuch und Zahnbürste bis hin zum Nähzeug für alle Fälle.

Zu meiner Schande muß ich gestehen, daß ich diese Liste an meine Mitstreiter gesendet habe mit der Androhung, vor Reiseantritt nachzuwiegen! (Seht es mir bitte nach…).

Da fällt mir doch gerade in diesem Moment ein altes Lied aus der Schule ein: „…Ach wenn es doch jeden Tag…..“. Kennt Ihr es noch? Ich summe es gerade in abgewandelter Form: „…Ach wenn es doch nur schon Mittwoch wär, und ich auf meiner Maschine wär…“.

Okay, Ihr merkt, ich bin hibbelig. Und damit verabschiede ich mich auch schon, aber nicht ohne zuvor meinem Freund Steffen ein Kompliment auszusprechen:

Der „technische“ Support für die Daheimgebliebenen wird in diesem Jahr unbekannte Ausmaße annehmen. Dank Dir Steffen!

Bis bald- Euer Roman

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.