Noch nicht mal mehr 24 Stunden bis zum Start. Morgen um diese Zeit sollten wir uns schon unserem ersten Zwischenziel ordentlich genähert haben.

Im Augenblick spielt das Wetter nicht so mit, ein Blick auf die aktuelle Großwetterlage in Polen verheißt nichts Gutes: SüdOstWind, Regen und Sonne sind dort auf dem Niederschlagsradar ersichtlich. Doch wir sind (Dank des letzten Jahres) Kampferprobt!

Die guten Nachrichten reißen trotzalledem nicht ab. Mein Bruder hat es tatsächlich geschafft, in einem katholischen Orden in Zakopane für uns alle Unterkünfte zu organisieren. Ja, Ihr lest richtig, in einem katholischen Ordenshaus. Wir sind schon alle gespannt auf diese neue Erfahrung und werden diese zu gegebener Zeit mit Euch teilen.

Bis bald!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.