Nachdem ich angezählt wurde, warum noch nichts im Blog steht, gibt es hier einen kurzen Zwischenstand:

Es ist kaum zu glauben, aber all unsere Maschinen sind einsatzbereit! Sämtliche Vorarbeiten, Umrüstungen, Durchsichten etc. sind abgeschlossen und uns plagt die berühmte „lange Weile“. So kam Steffen gestern noch auf die Idee, seine vermeintlich verzogene Schwinge an seinem Gespann auszubauen. Kurz nach Beginn seiner Arbeit stellte er dann fest, daß die Schwinge nicht verzogen ist und er nur ein falsches Distanzstück anstelle des Seitenständers einbauen wollte. Also wieder nichts mit Schrauberarbeit.

MZ ETS 250
MZ ETS 250
MZ ES 250/1
MZ ES 250/1
MZ ES 175/1
MZ ES 175/1
MZ ES 250/1
MZ ES 250/1

Aber wo wir gerade bei Schrauberarbeit sind:

Steffen seine „Black Lady“ hat einen neuen Seitengepäckträger bekommen. Die Kenner werden sich gleich fragen, wie das denn geht, da von Hause aus es ja keine Gepäckträger für die /1 gab. Nundenn, geht nicht – gibts nicht und so haben wir uns kurzerhand einen selbst gebaut. Man nehme einfach einen Seitengepäckträger der /2 und biege sich aus Flachstahl entsrechende Halterungen, bohrt dort ein paar Löcher, schneidet Gewinde und verschweißt noch hier und da etwas.

Aufnahmestrebe für Seitengepäckträger
Aufnahmestrebe für Seitengepäckträger
Haltepunkt Seitengepäckträger
Haltepunkt Seitengepäckträger
Selbstgebauter Haltebügel für Seitengepäckträger
Selbstgebauter Haltebügel für Seitengepäckträger
Selbstgebauter Haltebügel für Seitengepäckträger (Seitenansicht)
Selbstgebauter Haltebügel für Seitengepäckträger (Seitenansicht)0

Bewährt hat sich diese Eigenkonstruktion schon die letzten drei Jahre an meiner /1. Wer sie nachbauen möchte – einfach kurze Mail an uns.

So, genug des ersten Blogeintrags von mir, es sind noch 37 Tage…..

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.