Moin in die Heimat… Der MZ Lemming Train hat Posen pannenfrei und unbeschadet erreicht.  Den Checkin im Hotel Elephant, im Herzen von Posen, haben wir bereits hinter uns. Pünktlich nach einer Dusche fängt es glücklicherweise an zu regnen. Es muss doch ein MZ Gott geben, dass er uns regenfrei die Strecke fahren ließ. Schade, dass es noch keine Duschen für MZ Maschinen gibt. Also ich würde meiner alten Maschine ein Duftbad gönnen und sie danach schön polieren und wachsen. Leider muss die Gute bis NB warten.

Wir hatten zwei schöne Tage in Bromberg und haben eine Menge an Eindrücke zu verarbeiten und freuen uns auf die Stadt Posen bzw. Poznan. Mal schauen was uns hier erwartet.

Auf der Fahrt gab es einen Zwischenstop an einer Grillbar und wie so oft kommt man schnell mit den Einheimischen ins Gespräch. Uns liegt es immer noch in den Ohren „MZ Maschinka… , Tak? Promt haben wir eine Einladung erhalten die Sammlung eines polnischen MZ Freundes zu besichtigen. Romanski Polanski… hat den Datenaustausch eingerührt, wir hätten es nicht besser machen können.

Die Jungs rufen zum Stadtausflug… bis bald!

Was ist in diesem Bild besonders?

Jürgen sitzt auf einem reservierten Platz
Jürgen sitzt auf einem reservierten Platz

2 Comments

  • Monique

    Hallo Jungs! Ich bin jeden Tag gespannt was es wieder Neues bei euch gibt! Ist schon ziemlich witzig was ihr für Leute trefft! Hübsch untergebracht seit ihr heute auch, da kann ja wieder nüscht mehr schief gehen! Ich wünsche euch weiter viele tolle Erlebnisse! Weiter alles alles Gute und immer Gute Fahrt! Vor allem für dich mein „Bruderherz „(Steffen) ! Also bis denne! Tschüss Moni aus Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.