eigene Erfahrungen (…das ist uns bei den Kontrollen bisher aufgefallen)

      • Krümmermutter lose
      • Auspuffschelle lose
      • Motorhalterung (Schrauben) mussten nachgezogen werden
      • Muttern am Schwingenbolzen mussten nachgezogen werden
      • Lenkkopflager musste nachgestellt werden
      • Schraube am Ganghebel locker
      • Ölkontrollschraube/Ölablaßschraube locker
      • Sicherungen gelockert/Federzunge ausgeleiert -> nachbiegen
      • lockere Kabelschuhe/ -> leicht quetschen und wieder aufschieben
      • Zündkabel locker (am Kerzenstecker)
      • Fußrastenhalter locker
      • Spiegel locker (Mutter hinterm Spiegelglas)
2013:
      • Regler defekt (Kurzschluß durch durchgescheuertes Kabel)
      • 2 Kerzenstecker durchgeschlagen (Notbehelf: Entfernung der Ummantelung)
      • 2 Zündkerzen (vermutlich Benzinschlag wegen defektem Kerzenstecker/Überhitzung)
      • Lagerschaden Lichtmaschine (nur bei EMW, offenes Lager, trocken gelaufen; evtl. Keilriemen zu stramm)
      • defekter Unterbrecher (nur bei EMW, Führungshülse vom Hammer war auf Lagerstift fest,Hammer rotierte um Führungshülse -> falscher Schließwinkel)
      • ausgeleierte Feder Lichtmaschine 6V/60W (augenscheinlich durch Hitze ausgeglüht)
      • abgefallenes Unterbrecherkabel (Kabelschuh hat nicht mehr geklemmt/gehalten)
2014:
      • defekter Schlauch (Schlauchwechsel in Rekordzeit)
      • abgenutzte Lima Kohlebürste
      • defekte Kollenkette (durch Zufall gesehen, dass sich einige Rollen aufgelöst haben)
      • Motormitteldichtung (keine Abdichtung mehr. Ölfleck unvermeidlich)
      • Nachstellen der Beiwagenbremse
2015:
    • defekte Batterie
    • defekte Sicherung (Blinkanlage)
    • Undichtigkeit am Blinddeckel am Schaltgestänge (immer und überall kleiner Ölfleck)