Karpaten Tour 2014 – Tag10

Blog, Karpaten Tour 2014, Reisen, Zweirad
Auf zum letzten Ritt in Richtung Neubrandenburg. Ein letzter Pitstop auf dem Hotelhof und dann geht es nach Küstrin. Dort werden wir den letzten Stop einlegen und noch paar Vorräte einkaufen. [caption id="attachment_622" align="aligncenter" width="640"] Roman ruft ... Sattelt die Pferde![/caption] [caption id="attachment_623" align="aligncenter" width="640"] Jürgen beim beladen[/caption] [caption id="attachment_624" align="aligncenter" width="640"] Jeder hilft wo er kann[/caption] Update 18:21 Uhr Wir sind unbeschadet in Neubrandenburg gelandet. Der Abschied ist uns schwer gefallen, denn 1 Woche schmiedet zusammen. War eine tolle Woche Jungs. Bis bald....
Read More

Karpaten Tour 2014 – Tag9

Blog, Karpaten Tour 2014, Reisen, Zweirad
Heute geht es weiter Richtung Heimat. Ein letzter Stop in Posen und ca. 180km weiter ist unser letztes Hotel in Polen und in diesem Jahr. [caption id="attachment_603" align="aligncenter" width="640"] Alle Warten auf Bummellieschen[/caption] [caption id="attachment_604" align="aligncenter" width="640"] Gefährlich sehen sie nicht aus[/caption] Update 13:00 Uhr Kleiner Tank- und Pitstop an ein BP Tanke in einem kleinen Ort. Das Wetter ist herrlich. Die Sonne scheint und es wird richtig warm in der Kombi. Weiter geht es Richtung Hotel. [caption id="attachment_611" align="aligncenter" width="640"] Zwischenstop an der Dorf-Tanke[/caption] Update 14:45 Uhr Raucherpause an einer Tanke und kurz Energie aufnehmen. Wir haben es gleich geschafft. Die nächste Biedronka wollen wir auch anfahren und paar Kleinigkeiten zum Picknick aufnehmen. Die Gespanne fahren vorweg und bestimmen das Tempo. [caption id="attachment_613" align="aligncenter" width="640"] Roman beim chilligen Rauchen[/caption]…
Read More

Karpaten Tour 2014 – Tag8

Blog, Karpaten Tour 2014, Reisen, Zweirad
Guda Marcha! Die Nacht war kurz. Sehr kurz. Und wir haben gestern Abend "Tourgeschichte" geschrieben. Es wird das unvergessliche Erlebnis der Tour 2014 werden. Garantiert. Doch was ist passiert? Der gestrige Tag war ja bekanntlich total verregnet (so wie der heutige auch, die Wolken kitzeln an den Dächern). Gegen Abend machte sich ein unsägliches Hungergefühl breit. Nach kurzer Beratung stand fest, wir organisieren ein Taxi und fahren nach Zawada in das Restaurant "Marcin". Die ehrenvolle Aufgabe ein Taxi zu bestellen, wurde mir übertragen. Per Telefon in polnisch. Es hat erstaunlich gut geklappt, jedenfalls hatte ich das Gefühl, mein Gegenüber verstand mich -nur- er hatte nur ein Taxi für maximal 4 Personen (dass habe ich verstanden). Nix Großraum, nix zweites Auto. Wir sind halt auf dem Dorf. Also Planänderung. Jürgen und…
Read More

Karpaten Tour 2014 – Tag7

Blog, Karpaten Tour 2014, Reisen, Zweirad
Guten Morgen in die Heimat! Uns haben diverse Beschwerden erreicht, daß Ihr bei unserem letzten Blogeintrag keine Bilder seht -> klickt einfach oben auf den Titel des Blogs "Karpaten Tour..:", dann seht Ihr sie. Gestern haben wir uns ja bekanntlich auf den Weg nach Oppeln gemacht. Im Vorfeld haben wir noch ein bissel im Netz geschnöckert und einen polnischen MZ-Ersatzteilhändler in Lubiniece ausgemacht. Alle Versuche, mit ihm in Kontakt zu treten, waren bis um 14 Uhr ohne Erfolg geblieben. Wir hatten uns trotzdem entschlossen, ihn direkt anzufahren, sozusagen auf "Verdacht". [caption id="attachment_574" align="aligncenter" width="640"] Sehen sie nicht gut aus, diese Leuchtwesten...[/caption] Der Nieselregen ging mehr und mehr in eine Art Dauerregen über. Uns hat es nicht gestört. In Höhe Bytom hatte ich dann meine kleine Not, mich auf der rausgesuchten…
Read More

Karpaten Tour 2014 – Tag6

Blog, Karpaten Tour 2014, Reisen, Zweirad
Guten Morgen in die Heimat! Zwei wundervolle Tag in Krakau neigen sich dem Ende. Krakau hat sich wohl von der besten Seite gezeigt, denn alle Jungs sind schwer beeindruckt. Es gibt so viel zu sehen, zu riechen und zu schmecken, dass es schon fasst einem Rausch gleich kommt. Eine lebendige Stadt, mit Geschichte zum Anfassen, so präsentierte sich die heimliche Polnische Hauptstadt an diesem 1.Juni  - in jedem Strassenwinkel ist Kultur spürbar, nicht nur am Wawel... Mit einem üppigen Frühstück im Magen, machen wir uns bei leichtem Nieselregen startklar für unsere nächste Etappe nach Lubliniec. Wir verlassen mit einem weinenden und einem lachenden Auge Krakau: Auf WIEDER-Sehen ! Zum Abschluss noch ein paar Bilder ... [caption id="attachment_567" align="aligncenter" width="640"] Ein chilliges Foto muss noch sein[/caption] [caption id="attachment_568" align="aligncenter" width="640"] Kinderfest…
Read More